Die elektrische Geige Magnettonabnehmer

Startseite / Blog / Die elektrische Geige Magnettonabnehmer

Die erste  E-Geige mit dem Neuen patentiertem Magnettonabnehmer für Steichinstrumente. Wegen seiner besonderen Eigenschaften ist der magnetische Tonabnehmer bei Zupfinstrumenten bereits seit Langem zum beliebten Standard geworden.

Diese elektrische Geige ist ohne Elektronik und Batterien und leicht wie eine klassische Violine.

Die Schwingungen der Stahlsaiten werden durch den Tonabnehmer direkt abgenommen, mit folgenden Vorteilen:

  • Die Tonabnahme ist dynamischer.

  • Die Grundton stark ausgeprägt.

  • Laut und leise Tonavariationen sind leichter möglich.

  • Effekte können leichter darübergelegt und elektronisch weiter verarbeitet werden.

  • Bei Doppelstrich und Doppelgriffen ist der Klang/das Signal sehr klar und dynamischer es ein sehr klarer und dynamischer.

  • Dynamisches spielen geht leichter von der Hand.

Die Saitenlage ist nahe am Griffbrett und erlaubt schnelles und angenehmes Spielen. Der  dünner Hals liegt gut in der Hand, die  Mensuren sind exakt eingehalten und leicht zu greifen.

Für die Verstärkung mit E-Gitarrenverstärkern

 

Der leichte Korpus ist aus massiven Ahorn.

Alle stimm- und spieltechnisch wichtigen Eigenschaften entsprechen der klassichen Violine.

Der Kinnhalter ist aus Ebenholz, für die Schulterstützte gibt es die Plattform aus Ahorn die  durch drehen und verschieben in die optimalste Position eingestellt werden kann.

Das harte Ebenholz Griffbrett in hoher Qualität hält viele Jahre intensivem Spielen stand.

Klassische Ebenholzwirbel und Saitenhalter mit Feinstimmer.

Mit Klang- und Lautstärkenregler​

Hier sehen Sie eine ausführlichen  Produktvorstellung 

Klangbeispiel shore-lord-of-the-rings-concerning-hobbit