Meisterwerkstatt für Geigenbau

Cölestin J. Kober

Elektronische Violine

von Cölestin J. Kober

 

Meine Personlichen Tests und Aufnahmen auf Youtube;

https://www.youtube.com/ CJK electric violins

 

VIDEO   The Lightning Thieves by Adam Summerhayes and David Gordon

VIDEO 1 House of rising sun von A. Kober

VIDEO 2 C-Violine mit Loopstation von M. Gutierrez

VIDEO 3 Greensleeves von Adam Summerhayes

 

Der spezielle Resonanzkörper dieser E-Geige sowie der Tonabnehmer werden von Hand gefertigt.

Für das außergewöhnliche Instrument werden gut gewählte Hölzer verarbeitet.

Das Material Holz ist auch bei diesem Instrument für einen guten Klang veranwortlich.

 

Der Aufbau

Der halbakustische Körper ist mit einer E-Geigenresonanzdecke ausgestattet. Diese Decke ist der klassischen Geigendecke sehr ähnlich. 

Statt F-Löchern sind es bei der C-Violine seitliche Öffnungen im C-Bügelbereich. Die Rückkoppelungen bei Verstärkung wird dadurch stark reduziert.

 

Der Steg

Der Steg auf der C-Violine hat die selbe Funktion wie der Steg einer akustischen Geige. Er hat auch die selbe Form und ist auch aus Ahorn geschnitzt.

Durch die Ausarbeitung wird der Klang abgestimmt.

 

Der Unterschied zum klassischen Steg ist lediglich der eingebaute Piezo für die E-Geige Steg Pickup Tonabnehmer Piezo C-Violine Elektrische GeigeTonabnahme.

 

 

 

Tonabnehmer, Vorverstärker und das Signal


Das Signal für den Verstärker wird mit einem Piezokeramischen Drucksensor abgenommen.

Dieser liegt unter allen Saiten in der Mitte vom Geigensteg.

Material

 

 

Lack

 

Schellack wird in Spiritus gelöst. Diverse natürliche Harze und Planzenöle geben dem Schellack eine bessere Eigenschaft. Für die Farbtönung werden pflanzliche Farbstoffe verwendet. Der Lack wird hauchdünn aufgetragen.

 

Lackierung Geige elektronische Violine

 

Der Lack schützt das Instrument vor Schmutz, und lässt auf einer Glanzoberfäche das Holz durchscheinen.

 

C-Violin-Saiten

 

Es werden herkömmliche Violinsaiten für die C-Violine verwendet.

C-Saiten für 5-Saitige Violinen gibt es bereits im Handel.

Die C-Saite einer 3/4 oder einer 1/2 Viola ist auch bestens für diese fünfsaitige elektronische Violine geeignet

 

C-Violin-Elektronik

 

Besteht aus Piezo, Vorverstärker mit 9 V Block Batterie und Lautstärkeregler. 

E-geige Elektrische Violine Material GeigenbaumeisterDie Ausgangsbuchse für das Instrumentenkabel ist bodenseitig od. zargenaseitig

 

 

Material

Decke, Körper, Hals, Griffbrett, Wirbel, Sattel, Steg, Saitenhalter, Endknopf; 

 

Nachdem Holz für den Klang und den Zustand eines Instrumentes geeigneter sind als andere Materialien, wird diese Elektronischen Violine aus den selben Hölzern gebaut wie die klassische Violine

 

Alle Hölzer werden für jedes Instrument genau ausgewählt.

 

Die Resonanzdecke


Die Resonanzdecke wird aus Fichte geschnitzt.

Mit Bassbalken und Stimmstock bietet die Decke den Klang-Charaker einer klassischen Violine. C-Löcher an der Stelle von F-Löchern, reduzieren zusätzlich eine Rückkoppelung bei Live Verstärkung.

Randeinlagen umfassen die feine Fichtenplatte.

siehe Video: Randeinlage verleimen

 

Geige Decke Elektronische Violine